I love Cupcakes

I love Cupcakes

Sonntag, 7. Juni 2015

Rezepte vo 06.06.2015: Eröffnung der Vegetarisch / Veganen Grill Saison



Dieses Wochenende hab ich wieder Besuch von Moritz aus Göttingen und wieder, wie bereits die letzten Male mit ihm, haben wir wieder einiges an coolen Rezeptideen zur Eröffnung unserer Grill Saison aufgefahren =)

Gestern Nachmittag dabei waren neben super lieben Freunden ;-)


Tempeh Gemüse Spieße in Soja Marinade (Vegan)

Zutaten für die Spieße:
Gemüse nach Wahl (z.B. Zucchini, Pilze, Tomaten, Paprika)
Tempeh
ggf. Mango oder Ananas
Spieße
ggf. eine Grillschale
ggf. Sternchenausstecher

Zutaten für die Marinade:
3 EL Soja Sauce
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
1 EL Öl
2-3 EL Agavensirup / Honig
ggf. etwas Chili, fein gehackt

Zubereitung:
Das Gemüse in größere Würfel schneiden und den Tempeh in Sternchenform ausstechen.
Für die Marinade alle Zutaten miteinander kräftig aufschlagen und abschmecken, je nachdem noch etwas Agavensirup, Sojasauce oder Öl hinzufügen.
Die Spieße mit der Marinade übergießen und in einer Dose o.ä. darin einige Stunden verschlossen ziehen lassen.
Dann auf dem Grill goldbraun grillen.

Tempeh Gemüse Pfanne in Curry Marinade (Vegan)


Zutaten für das Gemüse:
Gemüse & Tempeh nach Wahl (siehe oben, also eine super Verwertung
für die Gemüsereste der Spieße ;-) )
eine Grillpfanne

Zutaten für die Marinade:
4 EL Öl
1 TL Currypulver
1-2 EL Soja Sauce
1-2 EL Agavensirup / Honig
1 Prise Salz
1/2 TL Ingwerpulver
ggf. ein paar gehackte Kräuter, z.B. Koriander oder Rosmarin

Zubereitung:
Das Gemüse und den Tempeh kleiner oder größer würfeln, wie man es mag.
Hier hab ich zusätzlich zu dem Gemüse der Spieße noch Blumenkohl verwendet.
Alle Zutaten für die Marinade miteinander aufschlagen. Das Gemüse in eine Dose füllen, mit der Marinade übergießen und einige Stunden darin ziehen lassen.
Dann in der Grillpfanne auf dem Grill unter Wenden grillen.

Soja Steaks (von Edeka) (Vegan)

Das waren also die Dinger auf dem Grill neben der Gemüsepfanne.
Ja, die Marinade ist ganz lecker, frisch und fruchtig. Die Steaks
ansich so naja...
etwas zäh, aber es ging :)
Gibt also schlimmere Grill Fleischersätze!
 
Balsamico Tomaten Mozzarella Rucola Salat (Vegan möglich)


Zutaten:
125g Cherrytomaten
eine Hand voll Rucola
125g Mini Mozzarella oder Mozzarisella
3-4 EL heller Balsamico
1/2-1 EL dunkler Balsamico
etwas Salz und frisch gemahlener Pfeffer
etwas Öl

Zubereitung:
In einer beschichteten Pfanne ein bisschen Öl erhitzen, die Cherrytomaten hinein geben und darin einige Minuten, bis die Schale beginnt aufzuplatzen, unter Wenden anbraten.
Dann aus der Pfanne nehmen und sofort mit dem Balsamico beträufeln und darin ziehen lassen.
Dann mit dem Rucola und Mozzarella mischen und anschließend mit etwas Pfeffer & Salz abschmecken.

Bananen Ingwer Senf (Vegan)


Zutaten:
1 Banane (ca. 100g ohne Schale)
60g gemahlene Senfsamen
10g fein gehackter, frischer Ingwer
2 EL heller Balsamico
1 Prise Salz
n.B. 2-3 EL Agavensirup oder Honig

Zubereitung:
Die Banane fein pürieren. Den Ingwer schälen und fein reiben. Zusammen mit Essig, Salz und dem Senfmehl gründlich verrühren. Nach Bedarf ca. 5 - 6 EL Wasser und etwas Süße zufügen.

Der Senf sollte relativ "dünn" sein, da das Senfmehl noch aufquillt. Den Senf ca. 24 Std. offen stehen lassen. Danach in Gläser abfüllen und dunkel lagern.

Mindestens 2 Wochen reifen lassen, bis er seinen vollen Geschmack entwickelt hat. 

 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen